Originaltext in englisch weiter unten – Übersetzung mit Google Translate

Gechannelt von Daniel Scranton

“Grüße. Wir sind der Arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit Ihnen allen in Kontakt zu treten.

Wir freuen uns sehr, so viele von Ihnen auf diesem Weg kontaktieren zu können. Wir schätzen jeden Einzelnen von Ihnen, der bereit ist, uns und unsere Sicht auf das, was Sie dort auf der Erde erleben, zu empfangen. Sie haben vielleicht bemerkt, dass es heutzutage viele Lehrer gibt und dass es daher für Sie alle viele, viele Perspektiven gibt, aus denen Sie als Ihre Wahrheit wählen können. Dies ist die Natur der vierten Dimension, der Schwingungsfrequenz, in der Sie sich derzeit aufhalten. 

Sie können entscheiden, welchen Aspekt der vierten Dimension Sie erleben möchten. Es gibt niedrigere und höhere Aspekte, und Sie können leicht erkennen, von welchem ​​Aspekt Ihnen jemand erzählt, wenn er Ihnen eine Information oder eine spirituelle Lehre gibt. Wenn der Schwerpunkt auch nur ein wenig auf einer Opfer-/Tätererfahrung und/oder einer Wir-gegen-sie-Mentalität liegt, dann konzentriert sich die Person auf die niederen Aspekte der vierten Dimension. Sie recyceln im Grunde die dritte Dimension in die vierte und fordern euch auf, gewissermaßen zu glauben, dass ihr immer noch dreidimensionale Wesen seid, die in dieser bestimmten Schwingung operieren.

Nun sprechen diejenigen, die euch die höheren Aspekte oder höheren Aspekte der vierten Dimension vermitteln, mit euch darüber, was ihr tun könnt, um euch selbst zu stärken. Sie werden Liebe, Mitgefühl und Vergebung betonen. Sie werden Ihnen auch erzählen, wie Sie Ihre Realität erschaffen, und sie werden das Einheitsbewusstsein und die Einheit betonen. Die unteren Aspekte der vierten Dimension betonen immer noch Trennung, Segregation und Konzepte wie Dunkelheit gegen Licht. Diejenigen, die Ihnen die höheren Aspekte der vierten Dimension zeigen, werden Integration, Gemeinsamkeit und Einheit betonen. 

Ihr seid die Lichtarbeiter der Welt, aber ihr seid keine Krieger und ihr seid nicht da, um die Dunkelheit zu besiegen. Vielmehr bist du da, um die Dunkelheit in anderen und in dir selbst zu sehen und zu vergeben. Sie sind da, um zu erkennen, dass Dunkelheit immer ihren Ursprung in einem Trauma hat, und deshalb können Sie Mitgefühl für sich selbst und andere für die Dunkelheit empfinden, für die Dunkelheit, in der Sie und mit der Sie gespielt haben. Und wenn Sie dies tun, wird es Ihnen leichter fallen, Ihr wahres und ganzheitliches Selbst zu sein. Es wird für Sie einfacher sein, bedingungslose Liebe zu erlangen und dann den Übergang in die fünfte Dimension zu vollenden.

Sie müssen während dieses Aufstiegsprozesses wirklich darauf achten, wie Sie sich fühlen, und Sie müssen wirklich anerkennen, dass es in Ihrer Verantwortung liegt, wie Sie sich fühlen. Es ist Ihre Schöpfung, und wenn sie negativ ist, können Sie sie verarbeiten und freigeben. Auf diejenigen, die bereit sind, an sich selbst zu arbeiten, erwartet eine so enorme Menge an positiver Energie, dass wir ihr unmöglich mit Worten oder Analogien gerecht werden können. Wir möchten Sie nur wissen lassen, dass es eine Belohnung dafür gibt, an sich selbst zu arbeiten, den richtigen Weg einzuschlagen und Ihre Aufmerksamkeit von dem abzulenken, was andere tun, die noch im Dunkeln tappen. 

Du bist da, um alle zu retten, und das beginnt bei dir selbst. Der einzige Weg, sich selbst zu retten, besteht darin, die Aufmerksamkeit auf sich selbst zu richten und sich die einfache Frage zu stellen: „Wie kann ich besser werden?“ Wie kann ich es besser machen? Wie kann ich mehr von dem werden, was ich wirklich bin, nämlich bedingungslose Liebe? Aus dieser Frage wurden drei, aber Sie verstehen, dass es so einfach ist, und deshalb stellen wir es Ihnen so einfach. Euer Leben ist schon kompliziert und komplex genug; Ihr Ansatz zur Spiritualität sollte einfach sein. Und es kann sein, wenn Sie es zulassen. Passen Sie auf sich auf, erledigen Sie die Arbeit, die erledigt werden muss, und Sie werden sich eher früher als später in die fünfte Dimension begeben.

Wir sind der Arkturianische Rat und es hat uns Spaß gemacht, mit Ihnen in Kontakt zu treten.“

Quelle


Originaltext in englisch:

Take Yourself to the 5th Dimension or Regress to 3D ∞ The 9D Arcturian Council

Channeled by Daniel Scranton

“Greetings. We are the Arcturian Council. We are pleased to connect with all of you.

We are so happy to be able to contact so many of you in this way. We appreciate each and every one of you who is willing to receive us and our perspective on what you are living there on Earth. You may have noticed that there are a lot of teachers at this time, and as a result, there are many, many perspectives for you all to choose from as your truth. This is the nature of the fourth dimension, which is the vibrational frequency in which you dwell at this time. 

You get to decide which aspect of the fourth dimension you want to experience. There are lower aspects and higher aspects, and it is easy for you to tell which aspect someone is telling you about when they give you a piece of information or a spiritual teaching. If there is even a little bit of an emphasis on a victim/perpetrator type of experience and/or an us-versus-them mentality, then the person is focusing on the lower aspects of the fourth dimension. They are basically recycling the third dimension into the fourth and asking you to believe, in a sense, that you still are third-dimensional beings operating in that particular vibration.

Now, those who are giving you the upper aspects, or higher aspects, of the fourth dimension are talking to you about what you can do to empower yourselves. They will be emphasizing love, compassion, and forgiveness. They will also be telling you about how you create your reality, and they will be emphasizing unity consciousness and oneness. The lower aspects of the fourth dimension are still emphasizing separation, segregation and concepts such as dark-versus-light. Those who are showing you the higher aspects of the fourth dimension will be emphasizing integration, unity, and oneness. 

You are the lightworkers of the world, but you are not warriors and you are not there to defeat the dark. But rather, you are there to see the darkness in others and in yourselves and forgive. You are there to recognize that darkness always has its origins in trauma, and therefore, you can feel compassion for yourself and others for the darkness for the darkness that you have played in and with. And as you do so, it will be easier for you to be your true and whole selves. It will be easier for you to become unconditional love and then complete the shift to the fifth dimension.

You really have to pay attention to how you feel during this process of ascension, and you really have to acknowledge that how you feel is your responsibility. It’s your creation, and if it is negative it is yours to process and release. There awaits those who are willing to do the work on themselves such an enormous amount of positive energy that we cannot possibly do it justice with words or analogies. We just want you to know that there is a reward for working on yourselves, for taking the high road, and for taking your attention off of what others are doing who are playing in the dark, still. 

You are there to save everyone, and that starts with the self. The only way to save yourselves is to put your attention on yourselves, and ask the simple question of, ‘How can I be better? How can I do better? How can I become more of that which I truly am, which is unconditional love?’ That question turned into three, but you understand that it is that simple, and that’s why we give it to you so simply. Your lives are complicated and complex enough as it is; your approach to spirituality should be simple. And it can be, if you let it be. Take care of yourselves, do the work that needs to be done, and you will take yourselves to the fifth dimension sooner rather than later.

We are the Arcturian Council, and we have enjoyed connecting with you.”

Bron

Juergen Weber

Von Juergen Weber

Vor 30 Jahren wollte ich wissen ob Gott echt besteht. Ich verzichtete direkt auf Fleischkonsum und reinigte meinen Körper. Ein riesiges Opfer für mich damals. Danach durfte ich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d