Originaltext in englisch weiter unten – Übersetzung mit Google Translate. (kontrolliert und korrigiert*)

Gechannelt von Daniel Scranton

“Grüße. Wir sind der Arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit Ihnen allen in Kontakt zu treten.

Wir sind sehr beeindruckt davon, wie Menschen dort auf dem Planeten Erde mit Widrigkeiten umgehen und wir wissen, dass auch Sie beeindruckt sein könnten, wenn Sie sich bei Ihren Mitmenschen umschauen. Natürlich kennen Sie Ihre eigenen Geschichten und Sie wissen, mit welchen Widrigkeiten Sie konfrontiert waren und wie Sie in vielen herausfordernden Situationen Ihres Lebens gesiegt haben. Aber Sie wissen nicht immer, was die Geschichte einer anderen Person ist und Sie machen möglicherweise eine Vermutung über eine Person, die nur eine Vermutung ist, weil Sie nicht wirklich in ihre Lage schlüpfen und verstehen können, welches Kreuz sie in ihrem Leben tragen. 

Daher ist es wichtig, damit zu beginnen, andere Menschen so zu behandeln, dass Sie sie einfach nicht verurteilen und versuchen, ihnen im Zweifelsfall einen Vertrauensvorschuss zu geben, wer sie sind, was sie tun, welche Überzeugungen sie haben und was sie sagen und veröffentlichen. Sie können nicht wissen, was sie in sich tragen und was ihnen in diesem Leben auferlegt wurde und deshalb ist es umso wichtiger, nach Beweisen dafür zu suchen, dass Ihre Mitmenschen sich ihren Herausforderungen direkt stellen und ihr Bestes tun, um sie zu meistern die Herausforderungen, mit denen sie konfrontiert werden. 

Schenken Sie jedem auf der Erde Anerkennung dafür, dass er gerade dort ist, denn es ist ein schwieriger Ort, sich zu inkarnieren und das war schon immer der Fall. Es ist besonders schwer, jetzt dort zu sein, weil der Bewusstseinswandel stattfindet und alles losgelassen werden muss, um dies zu erreichen. Sie erkennen auch, dass es viel mehr Freude auf dem Weg gibt, wenn Sie das loslassen, was in Ihnen freigesetzt werden muss. Sie können Ihre Reisen viel mehr genießen, wenn Sie die Arbeit erledigen, die notwendig ist und wenn jemand anderes die Arbeit nicht erledigt, stellen Sie einfach fest, dass er es irgendwann tun wird. Und wenn Sie es schaffen, sie so weit zu lockern, können Sie in Ihrem Herzen auch Platz finden, um Platz für diese Person zu schaffen und das kann die Dienstarbeit sein, die Sie leisten. 

Dies kann die Art und Weise sein, wie Sie einen Beitrag leisten, wenn Sie nicht wissen, wie Sie Ihren Mitmenschen helfen können oder was Sie tun sollen, um ihnen in diesem Prozess der Veränderung, des Wachstums und Werdens zu helfen. Sie als erwachtes Kollektiv und das Bodenpersonal haben nicht immer eine klare Vorstellung davon, was Sie tun sollen, um zu helfen. Und doch müssen Sie sich nur umschauen, nicht urteilen, andere Menschen etwas locker lassen und ihnen Raum geben und Sie werden an den Punkt gelangen, an dem Sie Mitgefühl und bedingungslose Liebe für sie empfinden können.

Was meinen wir nun mit „Raum halten“? Wir meinen, dass Sie sehen können, wie jemand sein Bestes gibt und dabei Glück hat. Sie können sehen, wie eine Person ein Erwachen erlebt oder Freude an den kleinen Dingen im Leben findet. Sie können sehen, wie ein Mensch alles bekommt, was er braucht, sowohl körperlich als auch nicht körperlich, um zu gedeihen und sein höheres Selbst zu werden. Sie können diese Vision für sie aufrecht erhalten, bis sie diese Vision für sich selbst beibehalten und sie wirklich in ihrer Realität verwirklichen können.

Es gibt natürlich noch viele andere Dinge, die Sie für Ihre Mitmenschen tun können, wenn Ihnen diese Möglichkeiten geboten werden oder Sie inspiriert werden, ihnen auf irgendeine Weise zu helfen. Und wir wissen, dass Sie bereit sind, diese Rolle zu übernehmen, weil Sie diese Nachricht gerade jetzt erhalten. Wir wissen, dass Sie auf diesen Ratschlag für diejenigen gewartet haben, die noch nicht erwacht sind, denn wir sehen auch, wie schwer es für Sie alle sein kann, unter ihnen zu wandeln und nicht zu wissen, wie Sie ihnen behilflich sein können. Manchmal versuchen Sie, ihnen zu sagen, was Sie wissen, oder schicken ihnen einen Artikel, ein Video oder etwas Ähnliches, aber es kommt bei ihnen nicht ganz an. 

Wenn Sie also erkennen, dass sie ihre eigenen, einzigartigen Wege haben und diese selbst gehen müssen, können Sie ein wenig loslassen und darauf vertrauen, dass ihr Team auf dem richtigen Weg ist. Und wenn Sie ihnen Raum lassen, werden Sie sich im Moment besser fühlen und das ist ein guter Hinweis darauf, wann Sie auf dem richtigen Weg sind.

Wir sind der Arkturianische Rat und es hat uns Spaß gemacht, mit Ihnen in Kontakt zu treten.“

Quelle

* Google Translate verdreht manchmal die Sätze oder findet nicht die passenden Wörter. Seit dem 8 Juli 2023 kontrolliere ich jetzt doch besser die Texte um Missverständnisse zu vermeiden. Ich bin jedoch auch noch nicht unfehlbar und bitte evt. gemachte Fehler zu entschuldigen. Bitte weisen Sie mich darauf wenn sie einen entdecken, damit ich es ändern kann. Teamwork wäre schön.


Originaltext in englisch:

Ground Crew & Awakened Collective: This is How You Help  ∞ The 9D Arcturian Council

Channeled by Daniel Scranton

“Greetings. We are the Arcturian Council. We are pleased to connect with all of you.

We are very impressed with the way humans face adversity there on planet Earth, and we know that if you look around at your fellow humans, you could be impressed as well. You do know your own stories, of course, and you know the adversity that you’ve had to face and how you have triumphed in many of the challenging situations in your lives. But you don’t always know what someone else’s story is, and you may make an assumption about a person that is only an assumption because you cannot truly walk in their shoes and understand what type of cross they are bearing in their lives. 

Therefore, it is important to start with the approach to other people that you’re simply not going to judge, and you will make an attempt to give them the benefit of the doubt regarding who they are, what they’re doing, what their beliefs are, the types of things they’re saying and posting. You cannot know what they are carrying, and what has been put upon them in this lifetime, and that is why it is so much more important to look for the evidence that your fellow humans are facing their challenges head on and doing their best to overcome the adversities they face. 

Give everyone on Earth credit for being there right now, because it is a difficult place to incarnate, and it always has been. It is particularly hard to be there now because of the shift in consciousness that is occurring and all that has to be released in order to make that happen. You also realize that by releasing that which needs to be released within you, there is so much more joy to be had along the way. You can enjoy your journeys so much more when you are doing the work that is necessary, and when someone else is not doing the work, just realize that they eventually will. And if you can cut them that much slack, you can also find room in your heart for holding space for that person, and this can be the service work that you do. 

This can be the way that you contribute when you don’t know how to contribute or what to contribute to your fellow humans to help them along in this process of shifting and growing and becoming. You as the awakened collective and the ground crew don’t always have a clear cut idea of what you are supposed to be doing to help. And yet, all you have to do is look around, not judge, cut other people some slack, and hold space for them, and you will get to that place where you can feel compassion and unconditional love for them.

Now, what do we mean by ‘holding space’? We mean that you can see a person doing the best they can and having some good fortune come their way. You can see a person having an awakening experience or finding joy in the little things in life. You can see a person getting everything that they need, both physically, and from the nonphysical, in order to thrive and in order to become their higher selves. You can hold that vision for them until they can hold that vision for themselves and truly actualize it in their reality.

There are, of course, many other things you can do for your fellow humans when you are presented with those opportunities, or when you are inspired, to help them in some way. And we know that because you are receiving this message right now, you are ready to play that role. We know that you have been waiting for this bit of advice in regards to those who have still not awakened, because we also see how hard it can be for all of you to walk amongst them and not know how to be of service. Sometimes you will attempt to tell them what you know, or send them an article or a video or something, and it doesn’t quite resonate with them. 

And so, as you recognize that they have their own unique paths, and they have to walk them themselves, you can let go a little bit and trust that their team is on it. And as you hold space for them, you will feel better in the moment, and that is a good indication of when you are on the right track.

We are the Arcturian Council, and we have enjoyed connecting with you.”

Bron

Juergen Weber

Von Juergen Weber

Vor 30 Jahren wollte ich wissen ob Gott echt besteht. Ich verzichtete direkt auf Fleischkonsum und reinigte meinen Körper. Ein riesiges Opfer für mich damals. Danach durfte ich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d