Originaltext in englisch weiter unten – Übersetzung mit Google Translate. (kontrolliert und korrigiert*)

Gechannelt von Daniel Scranton

“Grüße. Wir sind der Arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit Ihnen allen in Kontakt zu treten. 

Wir sind Zeugen von so viel, was dort auf der Erde und mit Ihnen allen als Individuen geschieht, und wir freuen uns immer, Sie durch Ihre Erfahrungen wachsen zu sehen. Sie haben diese Leben, die Sie führen und die Sie oft durch eine Vielzahl von Strategien und Techniken kontrollieren wollen. Wenn Sie sich selbst als den Erlebenden Ihres Lebens und den Schöpfer Ihrer Lebenserfahrung sehen würden, wie würde das Ihre Wahrnehmung der Realität verändern? Mit anderen Worten: Von Leuten wie uns bekommt man oft die Botschaft, dass man seine eigene Realität erschafft, aber dann bekommt man auch die Botschaft, dass man loslassen und sich ergeben muss. Und einige von Ihnen denken vielleicht, dass diese beiden Lehren einander widersprechen. 

Wir möchten nur, dass Sie wissen, dass die Erschaffung Ihrer Realität schon vor langer Zeit begonnen hat. Du hast dieses Leben erschaffen, und dann hast du beschlossen, dieses Leben, das du lebst, zu erleben, und du hast auch die Möglichkeit, deine Erfahrung dieses Lebens zu ändern, was dich dann auf verschiedene Gefühlspfade innerhalb des Lebens führen wird. Es gibt so viel, was du ändern kannst, aber es gibt auch so viel, was du als Teil der Erfahrung akzeptieren musst, die du wolltest, als du als deine Seele, als dein vollständiges Selbst, agierte. Immer wenn jemand angibt, dass er etwas einfach nicht akzeptieren kann, wird uns klar, dass diese Person irgendwann akzeptieren muss, wogegen sie sich wehrt. Dann stellt sich die Frage: „Wie lange werden Sie kämpfen und widerstehen, bis Sie endlich akzeptieren, was Sie brauchen?“

Und die Antwort ist von Person zu Person unterschiedlich, aber diejenigen unter Ihnen, die wach sind, können erkennen, dass eine Möglichkeit, etwas zu akzeptieren, darin besteht, die Art und Weise zu ändern, wie Sie es betrachten. Eine der hilfreichsten Möglichkeiten, etwas zu betrachten, besteht darin, sich zu fragen, welchen Nutzen es für Sie hat, diese bestimmte Erfahrung in Ihrem Leben zu machen. Natürlich möchte man als Seele vielfältige Erfahrungen machen, und nicht alle dieser Erfahrungen würden aus der Ego-Perspektive als gute Erfahrungen beschrieben werden. Und so sind Sie da, um Ihre Perspektive zu ändern und sich selbst zu verändern. Und dann können Sie natürlich mehr von dem Leben erleben, das Sie erleben möchten. Ein Teil davon entsteht auch, wenn man über die egoistische Sichtweise hinausgeht und darüber nachdenkt, wie man im Fluss mit dem Kollektiv sein kann, dem man angehört. 

Das Kollektiv, dem Sie angehören, war auch etwas, das Sie schon vor Ihrer Geburt erleben wollten. So sehr Sie sich also diesem Teil davon, dieser Gruppe oder dieser Person widersetzen, es waren alles Ihre Entscheidungen, und es dient Ihnen viel mehr, sie so zu akzeptieren, wie sie sind, und Sie zu ändern, durch sie zu bitten, sich zu ändern, weil Du widersetzt dich ihnen, so wie sie sind. Wir wissen, dass diejenigen unter Ihnen, die wach sind, auch den Wunsch haben, sich zu schützen. Sie wollen die Unschuldigen beschützen, diejenigen, die sich selbst nicht schützen können. Aber auch hier: Wenn Sie Ihre Sichtweise ändern und das Gesamtbild und die Vereinbarungen sehen, die jeder mit jedem hat, wird Ihnen klar, dass in Wirklichkeit niemand ein Opfer ist. 

Jeder erlebt das, was er erlebt, freiwillig, weil jeder der Schöpfer seiner Realität ist. Entscheiden Sie sich dafür, Ihr Bewusstsein jeden Tag auf kleine Weise zu verändern, und all diese kleinen Veränderungen werden für Sie zu einer monumentalen Bewusstseinsveränderung führen, die die gewünschte Wellenwirkung auf den Rest des Kollektivs haben wird. Und dann werden Sie sehen, wie es möglich ist, in Frieden und Harmonie mit allen anderen Lebewesen in menschlicher Form und in tierischer Form auf der Erde zu leben. Das ist es, was Sie sich als Seele wirklich wünschen, und es liegt durchaus in Ihrer Reichweite, wenn Sie bereit sind, die kleinen Änderungen vorzunehmen, die wir Ihnen in dieser Übertragung vorgeschlagen haben. 

Wir sind der Arkturianische Rat und es hat uns Spaß gemacht, mit Ihnen in Kontakt zu treten.“

Quelle

* Google Translate verdreht manchmal die Sätze oder findet nicht die passenden Wörter. Seit dem 8 Juli 2023 kontrolliere ich jetzt doch besser die Texte um Missverständnisse zu vermeiden. Ich bin jedoch auch noch nicht unfehlbar und bitte evt. gemachte Fehler zu entschuldigen. Bitte weisen Sie mich darauf wenn sie einen entdecken, damit ich es ändern kann. Teamwork wäre schön.


Originaltext in englisch:

Create Your Reality or Accept & Surrender? ∞ The 9D Arcturian Council

Channeled by Daniel Scranton

“Greetings. We are the Arcturian Council. We are pleased to connect with all of you. 

We are in witness to so much that is happening there on Earth and with you all as individuals, and we are always delighted to see you growing through your experiences. You have these lives that you are living and that you often seek to gain control of through a variety of strategies and techniques. If you were to see yourself as the experiencer of your life and the creator of your experience of your life, how would that change your perception of reality? In other words, you often get the message from those like us that you create your reality, but then you also get the message that says, ‘You need to let go and surrender.’ And some of you might think that those two teachings contradict each other. 

We just want you to know that your creation of your reality got started a long time ago. You created this life, and then you decided to experience this life that you are living, and you also get to change your experience of this life, which will then take you down different feeling paths within the life. There is so much that you can change, but then there is also so much that you must accept as being a part of the experience that you wanted when you were operating as your soul, as your complete self. Whenever someone indicates that they just cannot accept something, we realize that at some point that person will have to accept whatever it is they are in resistance to. The question then becomes, ‘How long are you going to struggle and resist before you finally do accept what you need to?’

And the answer varies from person to person, but those of you who are awake can recognize that one of the ways that you have of accepting something is by changing the way you are looking at it. One of the most helpful ways that you have of looking at something is to ask yourself how it serves you to have that particular experience in your life. Of course, as a soul, you want to have a variety of experiences, and not all of those experiences would be described as good experiences from the egoic perspective. And so, you are there to change your perspective and change yourself. And then yes, of course, you get to experience more of the life that you want to experience. Part of that comes also when you move beyond the egoic view and you think about how you can be in the flow with the collective that you are a part of. 

The collective you are a part of was also something you chose to experience before you were born. So as much as you resist this part of it, or this group, or this person, they were all your choices, and it serves you so much more to accept them as they are and to change you, then to ask them to change because you are in resistance to them as they are. We know that those of you who are awake also have a desire to protect. You want to protect the innocent ones, the ones who cannot protect themselves. But again, if you change your perspective on that, and you see the bigger picture and the agreements that everyone has with everyone else, you realize that in fact no one is a victim. 

Everyone is experiencing what they are experiencing by choice because everyone is the creator of their reality. Choose to shift your consciousness in little ways every day, and all of those little shifts will amount to a monumental shift in consciousness for you that will have the ripple effect that you want it to have on the rest of the collective. And then you will see how it is possible to live in peace and in harmony with all other beings in human form and in animal form on Earth. This is what you truly desire as a soul, and it is well within your reach if you are willing to make those little tweaks that we have suggested you make in this transmission. 

We are the Arcturian Council, and we have enjoyed connecting with you.”

Bron

Juergen Weber

Von Juergen Weber

Vor 30 Jahren wollte ich wissen ob Gott echt besteht. Ich verzichtete direkt auf Fleischkonsum und reinigte meinen Körper. Ein riesiges Opfer für mich damals. Danach durfte ich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d