Originaltext in englisch weiter unten – Übersetzung mit Google Translate. (kontrolliert und korrigiert*) 

Gechannelt von Daniel Scranton

„Segen. Wir sind Thymus. Wir sind das Kollektiv der aufgestiegenen Meister.

Wenn Sie bedenken, dass es so viel gibt, was Sie nicht wissen und was Sie zu diesem Zeitpunkt in Ihrem Leben nicht wissen können, warum sollten Sie dann jemals daran festhalten, dass etwas eine absolute Wahrheit ist? Mit anderen Worten: Sie glauben vielleicht, dass Sie etwas wissen, ohne den geringsten Zweifel, und leben möglicherweise ganze Teile Ihres Lebens auf der Grundlage dieser Überzeugung, aber wäre es für Sie alle nicht viel einfacher zu erkennen, dass Sie es einfach nicht wissen solange Sie nicht alle Fakten haben. 

Und das Letzte, was Sie tun möchten, ist, Annahmen zu treffen, die sich nicht gut anfühlen, wenn Sie sie treffen. Nehmen wir zum Beispiel an, Sie bemerken, dass jemand Sie ansieht, vielleicht ein Fremder, und Sie fangen an, Annahmen darüber zu treffen, warum die Person Sie ansieht und was sie denkt, und all diese Annahmen sind für Sie kein gutes Gefühl. Warum also solltest du sie machen und warum solltest du dir dann eine Geschichte über diese Person erzählen und wie voreingenommen sie ist, wenn du nicht einmal genau weißt, dass sie dich angesehen hat und du weißt schon gar nicht, was sie dachten? Möglicherweise haben sie auf etwas geschaut, das sich hinter Ihnen befand. Möglicherweise waren sie in Gedanken versunken. 

Deshalb laden wir Sie ein, Ihre Überzeugungen, Erwartungen und Annahmen zu überprüfen und nur ewige Wahrheiten für wahr zu halten. Hier sind die ewigen Wahrheiten: Wir sind alle eins. Wir alle sind Quelle. Und die Quelle ist Liebe, deshalb sind wir Liebe.  Alles besteht aus Liebe und wir alle gehen zur Liebe nach Hause. Alles andere, wie Sie sich unterhalten, ist nur ein Glaube. Das Gute an Überzeugungen ist, dass man sie eintauschen kann. Sie können sofort damit beginnen, eine Überzeugung zu aktivieren, die Sie aktivieren möchten. Hier ist eines: Ich bin es wert, in diesem Leben alles zu erhalten, worum ich gebeten habe. Hier ist noch etwas anderes: Ich bin ein Schöpferwesen und erschaffe meine Realität in jedem Moment eines jeden Tages. Und noch etwas: Ich weiß, dass ich Gaben in mir habe, die ich noch entdecken muss und ich freue mich darauf, herauszufinden, was sie sind.

Wenn wir nun die letzte Aussage nehmen, können Sie beginnen zu erkennen, wie der Verstand das erfassen und Fragen stellen würde wie: „Was sind die Geschenke, wann kommen sie und wie werde ich sie empfangen?“ Aber wenn Sie erkennen, dass Sie nicht wissen müssen, was Sie nicht wissen müssen und Sie das Nichtwissen akzeptieren, können Sie im Jetzt-Moment glücklicher bis ans Ende Ihrer Tage leben, weil Sie sich dann keine neue Geschichten erzählen darüber, was Sie tun müssen, um auf diese Gaben und Fähigkeiten zuzugreifen. Es ist sehr aufschlussreich, es nicht zu wissen und sich auf diese Reise zu begeben, ohne jeden Schritt auf dem Weg zu kennen und zu wissen, wie man ihn gehen wird und wer an seiner Seite sein wird. 

Du wusstest, dass einige dieser Dinge in diesem Leben kommen und dann hast du beschlossen, durch den Schleier des Vergessens zu gehen. Das war eine gute Entscheidung, denn man erlebt Überraschungen; man kann Wunder erleben; Ihr könnt Vorfreude erleben und das sind wunderbare Erfahrungen, die ihr machen könnt, während ihr noch in der vierten Dimension seid. Wir sind hier, um Ihnen zu sagen, dass Sie gerade eine letzte Runde in der vierten Dimension unternehmen und die Fahrt genauso gut noch ein bisschen mehr genießen können, anstatt sich ständig darauf zu konzentrieren, ob etwas passieren wird und wann es passieren wird. Vertraue, lass los und habe Vertrauen, denn du bist immer auf dem richtigen Weg, denn alle Wege führen nach Hause zur Liebe. Und wie könntest du, ein Wesen reiner Liebe, jemals das Ziel verfehlen?

Das ist alles für den Moment. Wir sind Thymus. Wir sind das Kollektiv der aufgestiegenen Meister und wir sind immer unter euch.“

Quelle

* Google Translate verdreht manchmal die Sätze oder findet nicht die passenden Wörter. Seit dem 8 Juli 2023 kontrolliere ich jetzt doch besser die Texte um Missverständnisse zu vermeiden. Ich bin jedoch auch noch nicht unfehlbar und bitte evt. gemachte Fehler zu entschuldigen. Bitte weisen Sie mich darauf wenn sie einen entdecken, damit ich es ändern kann. Teamwork wäre schön


Originaltext in englisch:

Here Are the Eternal Truths ∞ Thymus: The Collective of Ascended Masters

Channeled by Daniel Scranton

“Blessings. We are Thymus. We are the collective of ascended masters.

When you take into consideration that there is so much that you do not know and that you cannot know at this point in your life, why would you ever get attached to something being an absolute truth? In other words, you may think you know something without a shadow of a doubt, and you may live entire portions of your life based on that belief, but wouldn’t it be much easier for you all to recognize that you just don’t have all the facts in front of you. 

And the last thing you want to do is start making assumptions that don’t feel good when you make them. For example, let’s say you notice someone looking at you, a stranger perhaps, and you start making assumptions about why they’re looking at you and what they are thinking, and all those assumptions are not good feeling to you. So why would you make them, and why would you then tell yourself a story about that person and how judgmental they are, when you don’t even know for a fact that they were looking at you, and you certainly don’t know what they were thinking? They may have been looking at something that was behind you. They may have been lost in thought. 

And so, we invite you to examine your beliefs, your expectations and your assumptions, and hold only eternal truths to be true. Here are the eternal truths: We are all one. We are all Source. And Source is Love, therefore, we are Love. Everything is comprised of Love, and we are all going home to Love. Anything else you are entertaining is just a belief. Now, the good thing about beliefs is that you can trade them in. You can start activating a belief that you want to activate right now. Here’s one: I am worthy of receiving all that I have asked for in this lifetime. Here’s another one: I am a creator being, and I am creating my reality in every moment of every day. Here’s another one: I know that I have gifts inside of me that I have yet to discover, and I am excited to find out what they are.

Now, if we take that last statement, you can start to see how the mind would get a hold of that and start asking questions like, ‘What are the gifts, when are they coming, and how will I receive them?’ But if you recognize that you don’t need to know what you don’t need to know, and you accept the not knowing, you can live more happily ever after in the now moment, because then you’re not telling yourself a new story about what you have to do to access those gifts and abilities. It’s very enlightening to not know and to go on this journey without having to know every step along the way and how you will take it and who will be by your side. 

You knew some of those things coming into this lifetime, and then you decided to go through the veil of forgetfulness. And it was a good decision, because you get to experience surprise; you get to experience wonder; you get to experience anticipation, and those are wonderful experiences that you get to have while you are still fourth dimensional. We are here to tell you that you are having one last go round in the fourth dimension right now, and you might as well enjoy the ride a bit more, instead of constantly focusing on whether something will happen and when it will happen if it does. Trust, let go, and have faith, because you are always on the right path, because all paths lead home to Love. And how could you, a being of pure Love, ever miss the mark?

That is all for now. We are Thymus. We are the collective of ascended masters, and we are always among you.”

Bron

Juergen Weber

Von Juergen Weber

Vor 30 Jahren wollte ich wissen ob Gott echt besteht. Ich verzichtete direkt auf Fleischkonsum und reinigte meinen Körper. Ein riesiges Opfer für mich damals. Danach durfte ich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d