Gechannelt von Daniel Scranton

“Grüße. Wir sind der Arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit Ihnen allen in Kontakt zu treten. 

Wir versuchen immer, genau die richtige Kombination von Energien und galaktischen Lichtcodes zu finden, um sie an euch alle zu senden, und wenn wir eine Kombination finden, die funktioniert, bleiben wir eine Weile dabei. Wir wollen sehen, ob es einen kumulativen Effekt gibt, wenn man immer wieder mit denselben Energien und galaktischen Lichtcodes bombardiert wird. Aber es kommt immer eine Zeit, in der wir eine Änderung an der Formel vornehmen müssen, und indem wir sie mischen, geben wir Ihnen etwas Neues, etwas anderes, etwas, das Sie genau richtig kitzeln wird, oder zumindest ist das immer das Richtige Wunsch unsererseits. 

Wir laden Sie ein, dasselbe mit sich selbst zu tun. Du wirst vielleicht feststellen, dass du aus etwas herauswächst, selbst wenn es etwas war, das dir einmal große Freude bereitet hat oder einmal eine spirituelle Praxis war, aus der du so viel herausgeholt hast, bedeutet das nicht, dass du immer die gleichen Ergebnisse erzielen wirst, und das ist wahr, weil Sie die ganze Zeit expandieren und wachsen. Ihr habt dort auf der Erde etwas, das Rituale genannt werden, und Rituale können effektiv sein, wenn sie gebraucht werden und wenn sie angemessen eingesetzt werden. Aber Sie können auch aufhören, von ihnen zu profitieren und es nicht einmal merken, oder Sie könnten befürchten, dass Sie irgendwie spirituell zurückfallen, wenn Sie das Ritual loslassen.

Wir möchten, dass Sie wissen, dass Sie niemals spirituell zurückfallen werden. Du wirst immer auf einer Aufwärtsspirale bleiben, bis du aufsteigst, und es wird Wege geben, die du gehst, die kurz sein werden, und Wege, die du gehen wirst, die länger sein werden, und am Ende von allem kannst du sie alle in einen Topf werfen und nenne sie deinen spirituellen Weg, auch wenn es keinen logischen Sinn zu ergeben scheint. Die Sache am Leben, die für ein Ego oder einen Verstand schwer zu verstehen ist, ist, dass es niemals einen Sinn ergeben wird, wenn Sie das Gesamtbild betrachten, und es muss keinen Sinn ergeben, und es ist in Ordnung, wenn Ihr Leben keinen Sinn hat für dich sinnvoll. Es ist in Ordnung, wenn dein spiritueller Weg nicht klar vor dir liegt.

Bitte denken Sie daran, dass Sie ständig Kurskorrekturen vornehmen können und sich und Ihre Entscheidungen niemandem erklären müssen. Wir in den höheren Reichen verstehen das, weil wir sehen können, wie chaotisch das Leben auf der Erde ist, und wir können sehen, aus wie viel Vielfalt ihr dort wählen könnt, und ihr sollt so viel wie möglich von dieser Vielfalt erforschen. Seien Sie konsequent in Ihrer Bodenständigkeit, in Ihrer Präsenz, im Einchecken mit Ihren Gefühlen und in Ihrer Herzzentriertheit, aber ansonsten lassen Sie Ihren Weg spontan sein und ihn in jedem Moment eines jeden Tages vor sich auftauchen Mach dir keine Sorgen, was andere darüber denken, denn es ist deine Reise und nur deine.

Wir sind der Arkturianische Rat und wir haben es genossen, mit Ihnen in Kontakt zu treten.“

Quelle


Originaltext in englisch:

Your Illogical Spiritual Path ∞ The 9D Arcturian Council

Channeled by Daniel Scranton

“Greetings. We are the Arcturian Council. We are pleased to connect with all of you. 

We are always attempting to find just the right combination of energies and galactic light codes to send to all of you, and when we find a combination that works, we stick with it for a while. We want to see whether there is a cumulative effect when you are bombarded with the same energies and galactic light codes over and over again. But there always comes a time when we have to make a change in the formula, and by mixing it up, we give you something new, something different, something that will tickle you in just the right way, or at least that is always the desire on our part. 

We invite you to do the same with yourselves. You might find that you are outgrowing something, even if it is something that once gave you great pleasure or once was a spiritual practice that you got so much out of, it doesn’t mean that you will always get the same results, and that is true because you are expanding and growing all the time. You have something there on Earth called rituals, and rituals can be effective when they are needed and when they are used appropriately. But you can also stop benefitting from them and not even realize it, or you might fear that if you let go of the ritual you will somehow regress spiritually.

We want you to know that you will never regress spiritually. You will always remain on an upward spiral until you ascend, and there will be paths that you take that will be short and paths that you will take that will be longer, and at the end of all of it, you can lump them all together and call them your spiritual path, even if it doesn’t seem to make any logical sense. The thing about life that is hard for an ego or a mind to understand is that it’s never going to make sense when you look at the bigger picture, and it doesn’t have to make sense, and it’s okay if your life isn’t making sense to you. It’s okay if your spiritual path is not clearly laid out in front to you.

Please remember that you get to make course corrections all the time, and you don’t have to explain yourself or your decisions to anyone. We in the higher realms understand because we can see how life on Earth is very chaotic, and we can see how much variety you have there to choose from, and you are supposed to explore as much of that variety as you possibly can. Be consistent in your grounded-ness, in being present, in checking in with your feelings, and in being heart centered, but otherwise, let your path be spontaneous, and let it emerge in front of you in every moment of every day, and don’t worry what anyone else thinks about it because it is your journey and yours alone.

We are the Arcturian Council, and we have enjoyed connecting with you.”

Bron

Juergen Weber

Von Juergen Weber

Vor 30 Jahren wollte ich wissen ob Gott echt besteht. Ich verzichtete direkt auf Fleischkonsum und reinigte meinen Körper. Ein riesiges Opfer für mich damals. Danach durfte ich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d