Originaltext in englisch weiter unten – Übersetzung Google Translate

Klicken Sie hier, um einen Audioclip anzuhören.

Wir sind Eins, das wisst ihr alle , und doch macht diese Aussage für die meisten von euch keinen Sinn, da ihr eine Welt mit Milliarden von einzelnen Menschen wahrnehmt, euch selbst eingeschlossen, von denen jeder getrennt und nur für sich selbst nach Anerkennung und Liebe sucht.   Aber Suchende finden nur Ablenkungen. Diese Ablenkungen können ziemlich faszinierend sein und neues Wissen und wertvolle Informationen bringen, manchmal von scheinbar großem Wert – vielleicht sogar eine Art vorübergehendes Erwachen, das später untersucht werden muss– für den Suchenden, aber sie bleiben Ablenkungen. Das Suchen muss aufhören, damit Sie Ihren Verstand, Ihren Intellekt, Ihre Neugier beruhigen und einfach SEIN können! Letztendlich wird das Suchen Sie zu dem Bewusstsein Ihres Bedürfnisses führen, einfach nur zu sein, aber dieses Bewusstsein ist jetzt verfügbar, also nutzen Sie es jetzt und machen Sie jetzt eine Pause und SEIN!

Einfach zu sein ist der Grund, warum sich viele von euch entschieden haben, in diesem Moment im kollektiven Erwachensprozess der Menschheit als Menschen in Form inkarniert zu werden. Das ist eine wunderbare Wahl, die du getroffen hast, und du kannst wirklich keine Vorstellung davon haben, was für einen mächtigen Antrieb dein reines Sein hat , während du in menschlicher Form präsent bistauf deinen kollektiven Erwachungsprozess. Sie, einfach nur zu sein, sind ein absolut wesentlicher Aspekt des Prozesses, also lassen Sie jegliches Gefühl los, das Ihnen suggerieren könnte, dass Sie nichts tun, dass Sie eine „Raumverschwendung“ sind. Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt! Du bist jetzt hier auf der Erde, weil deine Anwesenheit hier jetzt erforderlich ist, wie du wusstest, dass es der Fall sein würde, als du deine mutige Entscheidung trafst, dich zu inkarnieren, um den Prozess am meisten zu unterstützen, und du wirst hier in den nicht-physischen Bereichen sehr geehrt dabei.

Auf der Erde gibt es auch viele, mit denen Sie interagiert haben, oft ohne wirkliches Bewusstsein der Interaktion, weil sie sehr kurz war oder scheinbar keine Bedeutung hatte, die durch diese Interaktionen sehr erhoben wurden; und jetzt interagierst du immer noch leise und unauffällig und höchst kraftvoll mit vielen mehr. Dies ist die Arbeit, für die Sie inkarniert sind, um daran teilzunehmen. Die Arbeit, an der Sie sich beteiligen, einfach weil Sie sind, ist großartig. Bitte ehrt euch, denn dadurch erhöht sich die Wirksamkeit eurer gegenwärtigen irdischen Präsenz weiter.

Sich selbst zu akzeptieren und zu ehren ist äußerst wichtig, denn bis ihr euch selbst vollständig und vollständig ehrt, werdet ihr nicht in der Lage sein, andere wirklich zu ehren. Es wird immer ein Urteilsvermögen über sie in euch geben, selbst wenn ihr es außer Kraft setzt und es für euch behaltet – sie sind besser und wichtiger als ich oder das Gegenteil. Wirkliches Urteilen ist in der Menschheit endemisch, und ein wichtiger Aspekt eures kollektiven Erwachens besteht darin, es loszulassen und euch nur mit eurer eigenen wahren Natur zu beschäftigen und euch mit dieser identischen Natur in anderen – LIEBE – zu beschäftigen, die jeder von euch ständig zum Ausdruck bringt auf Ihre eigene schöne, großartige und absolut einzigartige Art und Weise. Die einzige Art und Weise, wie Sie es ausdrücken können. Sein istdein Zweck. Ja, Sie müssen Ihren Lebensunterhalt verdienen, und das ist in Ordnung, aber es kann aus einer Reihe von Gründen alles verzehrend werden und dazu führen, dass Sie diese grundlegende Tatsache vergessen. Und natürlich kann das, was Sie tun, um Ihren Lebensunterhalt zu verdienen, für andere enorm hilfreich sein. Dennoch ist es wichtig, dass Sie, wenn Sie sich daran erinnern, dass Sie ein spirituelles Ziel haben, es ehren und sich täglich Zeit nehmen, ruhig zu sein und Ihre göttliche Verbindung zu spüren , und dann für das tiefe innere Wissen danken, das daraus entsteht.

Niemand kann als Mensch versagen.

Ich wiederhole das: NIEMAND KANN ALS MENSCH VERSAGEN.

Wieso den? Weil Sie keine Menschen sind, sind Sie die innigst geliebten Kinder Gottes, die eine sehr vorübergehende und unwirkliche Erfahrung haben, die durch die Form, in die Sie sich selbst eingeschlossen haben, stark eingeschränkt ist. Wenn diese Erfahrung zu Ende geht, legt ihr eure Körper hin, was ihr „Tod“ nennt, was von vielen als das totale Ende des Lebens angesehen wird, und findet euch erstaunlicherweise wieder in der unendlich liebevollen Umarmung von Mutter/Vater/ Gott, eine freudige und ewige Umarmung.

Es gibt nur das Eine, die Einheit, die Gott ist, und doch gibt es auch den individuellen Ausdruck dieses göttlichen Zustands, Ihren individuellen Ausdruck davon. Du hast einen freien Willen, ein wahrhaft gottgegebenes Geschenk, daher ist es möglich, dass du dich entscheidest, die Grenzen der Form noch einmal zu erfahren, wenn du das Bedürfnis verspürst, eine neue Lektion über diesen Zustand zu lernen, oder anderen zu helfen, wo du kannst sehen, dass wir um Hilfe riefen, wissend, dass dies Ihre Erinnerungen an Ihre göttliche und ewige Natur erneut vorübergehend auslöschen wird. Während ihr in der Form seid, geht dieses Wissen um euer Einssein erneut vorübergehend verloren, und das kann eine erschreckende Erfahrung sein, da ihr wie viele zu der Überzeugung gelangt, dass das Menschsein, wie ihr es am offensichtlichsten seid, ohne Zweifel ein Endereignis ist. folglich und sehr oft

Während ihr diese Botschaft lest, die ich nur anbiete, um euch noch einmal daran zu erinnern, dass ihr alle ewige göttliche Wesen seid, niemals für einen Moment getrennt von Mutter/Vater/Gott, von eurem Zustand der Einheit, möchte ich euch bitten, euch regelmäßig daran zu erinnern den ganzen Tag, besonders wenn Sie sich in Situationen befinden, die Sie belasten und Ihre volle und sofortige Aufmerksamkeit erfordern, und sich dadurch bewusst werden, indem Sie sich erlauben, in diesem Moment einen Moment zurückzutreten und sich wieder an Ihre wahre Natur zu erinnern. Achten Sie dann darauf, während Sie Ihre Absicht festhalten und umsetzen, nur liebevoll zu sein, während Sie mit der Situation umgehen.

Es ist unbedingt erforderlich, dass ihr euch erlaubt, die Wahrheit zu akzeptieren, dass ihr, jeder einzelne von euch, vollkommen göttliche Wesen seid. Als Menschen scheint dies die meiste Zeit nicht der Fall zu sein, besonders wenn Sie es nicht vermeiden können, sich des Schmerzes und Leidens voll und ganz bewusst zu sein, das so viele erleiden und mit denen sie fertig werden müssen.

Nur eine Person, die sich selbst als lieblos, ungeliebt, beschämt, angegriffen und verwundet sieht, geistig, emotional oder körperlich, wird versuchen, jemand anderen anzugreifen oder zu verletzen. In Wahrheit ist ein Angriff, wie es in dem wunderbaren Buch „Ein Kurs in Wundern“ heißt, ein Ruf nach Liebe. Wenn Sie sich also angegriffen fühlen, verteidigen Sie sich nicht durch Angriffe – es sei denn, es ist wirklich physisch notwendig, um sich vor drohendem Schaden zu schützen – sondern treten Sie für einen Moment in Ihre eigene innere Ruhe zurück und setzen Sie Ihre Absicht zurück, nur zu lieben. Du musst nichts Liebevolles sagen oder tun, einfach nur ruhig zu sein wird viel von der lieblosen Energie auflösen, die auf dich gerichtet ist, und dann kannst du sanft reden und herausfinden, was den anderen so aufregt. Häufig kommt dieser andere von einem Ort intensiver Angst, und Ihre Ruhe und das Fehlen einer lieblosen Reaktion können dazu führen, dass die Angst des anderen deutlich abnimmt, sodass ein Gespräch stattfinden kann, das das Problem möglicherweise löst. Wieder einfach sein, undHören.  Einem anderen zuzuhören ist eine sehr liebevolle Reaktion, und jeder muss gehört werden. In der hektischen und schnelllebigen Welt von heute ist es sogar noch wichtiger und doch oft sehr schwierig, die Zeit und Energie dafür zu finden.

Machen Sie es sich daher zu einem Aspekt Ihrer täglichen Praxis, einfach zu sein und Ihren Lieben, Familienmitgliedern, Arbeitskollegen und allen, die jemanden brauchen, der sie ehrt, indem er sie sieht und hört, zuzuhören, so wie Sie es von Zeit zu Zeit tun. Deshalb brauchen Sieliebevolle Gemeinschaften, die sich gegenseitig unterstützen, und wenn Sie sich auf diese Weise versammeln, um dies zu tun und sich gegenseitig zu unterstützen, werden Sie von Ihren Beratern in den nicht-physischen Bereichen massiv unterstützt. Es ist gut, ein gemeinschaftliches Treffen zu eröffnen, indem Sie Ihre spirituellen Unterstützungsteams oder bestimmte nicht-physische Wesenheiten, mit denen Sie eine persönliche Verbindung empfinden, auf positive Weise einladen, sich Ihnen anzuschließen. Dadurch intensivierst du die Präsenz des Friedens, da du einen sicheren Raum schaffst, in dem Menschen ihre persönlichen Ängste oder Befürchtungen offenbaren können, in dem Wissen, dass die Anwesenden sie vollständig und liebevoll akzeptieren.

Sei! Sei Liebe! Und unterstützen Sie liebevoll alle, mit denen Sie jeden Tag zu tun haben.

Mit so viel Liebe, Saul


Make it an aspect of your daily practice to just be

Click here to listen to an audio clip.

We are One, you all know that, and yet for most of you that statement makes no sense as you perceive a world with billions of individual people, yourselves included, each seeking recognition and love separately and for themselves only.  But seekers only find distractions.  Those distractions can be quite fascinating, bringing new knowledge and information of value, sometimes of great seeming value – perhaps even a momentary awakening of sorts to be investigated later – to the seeker, but they remain distractions.  Seeking needs to cease so that you can quieten your minds, your intellects, your curiosity, and just BE!  Eventually seeking will lead you to the awareness of your need to just be, but that awareness is available now, so avail of it now, and take a break right now, and BE!

To just be is the reason many of you chose to be incarnate as humans in form at this moment in humanity’s collective awakening process.  That is a most wonderful choice you made, and you can have really no idea, while you are present in human form, what a powerful impetus your just being is having on your collective awakening process.  You, just being, is an absolutely essential aspect of the process, so totally let go of any sense you may have that would suggest to you that you are doing nothing, that you are a ‘waste of space.’  Nothing could be further from the truth!  You are here on Earth now because your presence is required here now, as you knew would be the case when you made your courageous choice to incarnate to assist most greatly in the process, and you are greatly honored here in the non-physical realms for doing so.

Also, on Earth, there are many with whom you have interacted, often without any real awareness of the interaction because it was very brief or seemed to be of no consequence, who have been greatly uplifted by those interactions; and now you are still continuing to interact quietly and unobtrusively and most powerfully with many more.  This is the work you incarnated to participate in.  The work you are engaging in just by being is magnificent.  Please honor yourselves, because doing so further increases the effectiveness of your present earthly presence.

To accept and honor yourselves is extremely important, because until you do honor yourselves fully and completely you will be unable to truly honor others.  There will always be a sense of judgment of them within you, even if you override it and keep it quietly to yourselves – they are better and more important than me, or the opposite.  Truly judgment is endemic within humanity, and a major aspect of your collective awakening is to let go of it and engage only with your own true nature, and to engage with that identical nature in others – LOVE – which each one of you is continuously expressing in your own beautiful, magnificent, and utterly unique manner.  The only manner in which you can express it.  Being is your purpose.  Yes, you have to earn a living, and doing that is fine, but it can become all consuming for any number of reasons, leading you to forget that basic fact.  And of course what you do to earn your living can be enormously helpful to others.  Nevertheless, it is essential that when you do remember that you have a spiritual purpose that you honor it, and allow yourselves time daily to be quiet and feel your divine connection, and then give thanks for the deep inner knowing that arises as a result.

No one can fail as a human.

I will repeat that:  NO ONE CAN FAIL AS A HUMAN.

Why?  Because you are not humans, you are the most dearly beloved children of God having a very temporary and unreal experience severely limited by the form in which you have enclosed yourselves.  When that experience comes to an end you lay down your bodies, in what you call ‘death,’ thought of by many as a total termination of life, and, amazingly, find yourselves once more in the infinitely loving embrace of Mother/Father/God, a joy-filled and eternal embrace.

There is only the One, the Unity that is God, and yet there is also the individual expression of that divine state, your individual expression of it.  You have free will, a truly God-given gift, so it is possible that you might choose yet again to experience the limitations of form, if you felt the need to learn a new lesson about that state, or to assist others who you could see were calling for help, knowing that to do so will once again temporarily erase your memories of your divine and eternal nature.  While in form that knowledge of your Oneness is once again temporarily lost, and that can be a terrifying experience as you come to believe, as many do, that being human, as you most obviously are, is without doubt a terminal event.  Consequently, and very often,you seek a sense of safety and permanence in a variety of relationships with others – family, friends, occupation, hobbies, sporting activities – to distract yourselves from your awareness of death.

As you are reading this message which I am offering solely to remind you yet again that you are all eternal divine beings, never for a moment separated from Mother/Father/God, from your state of Oneness, I would ask you to remind yourselves regularly throughout the day, especially if you find yourselves in situations that stress you and demand your full and instant attention, and thus become consciously aware, allowing yourselves to momentarily step back in that moment and yet again remind yourselves of your true nature.  Then pay attention while holding and delivering on your intent to be only loving as you deal with the situation.

It is imperative that you permit yourselves to accept the truth that you are, each and everyone of you, perfect divine beings.  As humans, much of the time that does not appear to be the case, especially when you cannot avoid being fully aware of the pain and suffering that so many are undergoing and having to deal with.

Only a person who sees him or herself as bereft of love, unloved, shamed, attacked and wounded, mentally, emotionally, or physically, will attempt to attack or injure someone else.  In truth an attack is, as it says in that wonderful book “A Course in Miracles,” a call for love.  So if you feel under attack do not defend yourself by attacking – unless it truly is physically necessary to protect yourself from imminent harm – but step back momentarily into your own inner calmness and reset your intent to be only loving.  You do not have to say or do anything loving, just being calm will dissolve much of the unloving energy directed at you, and then you can talk gently and find out what is so upsetting for the other.  Frequently that other is coming from a place of intense fear, and your calmness and lack of an unloving reaction may well allow the other’s fear to reduce significantly, permitting a conversation to occur that may well resolve the issue.   Again, just be, and listen.  To listen to another is a very loving response, and everyone needs to be heard.  In the busy and fast paced world of today it is even more important, and yet often very difficult to find the time and energy to do so.

Therefore make it an aspect of your daily practice to just be, and to listen to loved ones, family members, work associates, whoever needs someone to honor them by seeing and hearing them, just as you do yourselves from time to time.  This is why you need loving communities to support one another, and when you gather together in that fashion to do this and support one another, you are massively supported by your counselors in the non-physical realms.  It is good to open a communal gathering by most positively inviting your spiritual support teams or specific non-physical entities with whom you feel a personal connection to join with you.  Doing so intensifies the Presence of Peace as you create a safe space in which people can disclose their personal fears or anxieties knowing that those present are completely and lovingly accepting of them.

Be!  Be Love!  And lovingly support all with whom you interact each day.

With so very much love, Saul

Juergen Weber

Von Juergen Weber

Vor 30 Jahren wollte ich wissen ob Gott echt besteht. Ich verzichtete direkt auf Fleischkonsum und reinigte meinen Körper. Ein riesiges Opfer für mich damals. Danach durfte ich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d