Originaltext in englisch weiter unten – Übersetzung mit Google Translate.

Gechannelt von Daniel Scranton

“Grüße. Wir sind der Arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit Ihnen allen in Kontakt zu treten. 

Wir haben den Punkt erreicht, an dem wir eine Sprache brauchen, um zu kommunizieren. Wir müssen keine Worte und Sätze verwenden, um eine Idee, einen Gedanken oder ein Gefühl zu vermitteln, und dennoch kommunizieren wir ständig mit anderen, indem wir Energie senden, indem wir auf einer Frequenz schwingen, auf der wir den anderen oder das Kollektiv kennen. wird uns verstehen können. Wir wissen, dass es in Ihrer Sprache Wörter gibt, die versuchen, eine bestimmte Bedeutung zu vermitteln, und manchmal müssen Sie sogar Wörter in einem Wörterbuch nachschlagen, um zu verstehen, was jemand anderes mit etwas meinte, das er gesagt oder geschrieben hat.

Sie verstehen, dass Kommunikationsprobleme dort auf dem Planeten Erde weit verbreitet sind, und Sie wissen auch, dass es manchmal notwendig ist, dass Sie sich zu Wort melden, kommunizieren, und doch bleiben Ihnen oft die sehr unzureichenden Worte, die Sie brauchen, um Bedeutung zu vermitteln , eine Erfahrung, ein Gedanke, ein Gefühl, für jemand anderen oder für eine Gruppe von Menschen. Es ist daher zu Ihrem Vorteil, darüber nachzudenken, wie Sie mit anderen Menschen kommunizieren können, indem Sie Ihre Energie und Vibrationen nutzen. Es ist an der Zeit, dass Sie beginnen, sich selbst als telepathisch zu betrachten und das Potenzial zu haben, ständig Telepathie zu erleben.

Und es ist an der Zeit, dass Sie das tun, denn das wird in Zukunft passieren. Auf diese Weise werdet ihr untereinander und auch mit Außerirdischen kommunizieren. Erkennen Sie daher die Einschränkungen an, die Sie derzeit bei der Kommunikation mit Worten haben, und versuchen Sie, auf jede erdenkliche Weise über diese Erfahrung hinauszugehen. Nutzen Sie Körpersprache und Ihre Augen sowie Berührungen und Bewegungen, um zu kommunizieren, was Sie möchten, und Sie werden feststellen, dass es andere gibt, die dasselbe mit Ihnen tun möchten. 

Und wenn Sie beginnen, sich auf diese Weise miteinander auseinanderzusetzen, werden Sie besser in der Lage sein, von den höheren Ebenen und höherfrequenten Wesen und Kollektiven wie uns selbst zu empfangen. Wir übermitteln im Moment so viel mehr, als Daniel hier zu interpretieren und an Sie alle weiterzugeben vermag, und deshalb werden diejenigen unter Ihnen, die bereit sind, sich die Videopräsentation dieser Übertragung anzusehen, mehr davon haben. Sie, die sensibel und offen für uns sind, holen immer mehr aus diesen Übertragungen heraus, und wir möchten Sie alle nur dazu anregen, bessere Beziehungen zueinander aufzubauen, indem wir andere Wege erkunden, wie Sie kommunizieren können, was das ist Sie möchten es einer anderen Person oder einer Gruppe von Einzelpersonen mitteilen. Wir wissen, dass Sie es schaffen können, und wir wissen, dass wir gerade jetzt einen Samen gesät haben, der Ihnen dabei helfen wird, dorthin zu gelangen.

Wir sind der Arkturianische Rat und es hat uns Spaß gemacht, mit Ihnen in Kontakt zu treten.“

Quelle


Originaltext in englisch:

Using Telepathy to Communicate with E.T.s ∞ The 9D Arcturian Council

Channeled by Daniel Scranton

“Greetings. We are the Arcturian Council. We are pleased to connect with all of you. 

We are beyond the point where we need to have language to communicate. We don’t need to use words and sentences to convey an idea, a thought or a feeling, and yet we do communicate with others all the time by sending energy, by vibrating at a frequency where we know the other, or the collective, will be able to understand us. We know that you have words in your language that attempt to convey a particular meaning, and sometimes you even need to look words up in a dictionary to understand what someone else meant by something they said or wrote.

You do understand that communication issues run rampant there on planet Earth, and you also know that at times there is a need for you to speak up, to communicate, and yet you are often left with the very inadequate words that you have to convey meaning, an experience, a thought, a feeling, to someone else or to a group of people. It is, therefore, to your benefit to consider how you can communicate with other people using your energy, using vibration. It is time for you to start to consider yourselves to be telepathic and to have the potential of experiencing telepathy all the time.

And it is time for you to do that because that is going to happen in the future. That is the way you are going to communicate with one another and with extra-terrestrials as well. Therefore, acknowledge the limitations that you have in communicating right now with words, and seek to go beyond that experience in all the ways that you can. Use body language and your eyes, as well as touch and movement to communicate what you want to, and you will find that there are others who will want to do the same with you. 

And as you start to engage in this way with one another, you will get better at being able to receive from the higher realms and higher-frequency beings and collectives such as ourselves. We are conveying so much more right now than Daniel here is able to interpret and transmit to all of you, and that is why those of you who are willing to watch the video presentation of this transmission are going to get more out of it. You who are sensitive and who are open to us are always getting more out of these transmissions, and we just want to nudge all of you in the direction of having better relationships with each other through exploring other ways that you can communicate what it is that you want to express to another or to a group of individuals. We know you can do it, and we know that we have planted a seed right now that will help you to get there.

We are the Arcturian Council, and we have enjoyed connecting with you.”

Bron

Juergen Weber

Von Juergen Weber

Vor 30 Jahren wollte ich wissen ob Gott echt besteht. Ich verzichtete direkt auf Fleischkonsum und reinigte meinen Körper. Ein riesiges Opfer für mich damals. Danach durfte ich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d