Originaltext in englisch weiter unten – Übersetzung mit Google Translate 

Gechannelt von Daniel Scranton

“Grüße. Wir sind der Arkturianische Rat. Wir freuen uns, mit Ihnen allen in Kontakt zu treten.

Wir bewegen uns in unserer Existenz mit einer Klarheit, einer Gewissheit darüber, wer wir sind, was wir tun und wohin wir gehen. Es ist ein bemerkenswertes Gefühl, und wir wünschten, wir könnten es Ihnen einfach vermitteln. Stattdessen werden wir unser Bestes tun, um Sie davon zu überzeugen, dass Sie sich nicht von uns unterscheiden. Auch wenn ihr diese physischen Körper habt, eine physische Geburt erlebt und in den meisten Leben einen physischen Tod erlebt, seid ihr euren nichtphysischen Freunden ähnlicher, als ihr denkt.

Du bist die Quelle, genau wie wir. Du steigst auf und wir auch. Du dehnst dich aus, wirst mehr zu dem, was du wirklich bist, und genau das tun wir. Nun, was die Dinge für Sie dort auf der Erde verkompliziert, ist die Vorstellung, dass Sie etwas tun sollten, und was das Leben auf der Erde ebenfalls verkompliziert, ist, dass Sie bestimmte Dinge tun müssen, um zu überleben. Sie möchten auch bestimmte Dinge tun, die Sie nicht tun können, nicht sofort, nicht wenn Sie sich in diesem Moment entscheiden, dass Sie es tun möchten. Und in dieser Hinsicht sind unsere Erfahrungen natürlich unterschiedlich. Aber Sie können sich immer die Fragen stellen: „Wer möchte ich in diesem Moment sein?“ “Wie möchte ich mich fühlen?” und ‘Wie kann ich dies nutzen, um mich zu erweitern und mit mehr Klarheit, mit mehr Gewissheit und mit mehr Freude aufzusteigen?’

Darum geht es jetzt in dieser Zeit in eurem Leben. Es dreht sich alles um Expansion, Aufstieg und darum, deine Reise freudvoll zu machen. Es muss kein gerader Weg sein. Es muss nicht der schnellste Weg zum Aufstieg sein. Genießen Sie alle Schritte auf dem Weg, und Sie werden das Beste aus ihnen herausholen, und Sie müssen keinen der Schritte wiederholen, die Sie lieber nicht machen würden.

Der springende Punkt bei der Inkarnation an einem Ort, der so herausfordernd sein kann, ist, sich zu erheben und mehr von dem zu werden, was man wirklich ist, um diese Herausforderungen zu meistern. Du musst dort sein, wo du bist, aber auch wissen, dass du gleichzeitig so viel mehr bist, und das ist schwierig. Aber wenn Sie tatsächlich herausfinden, wie es geht, ist es eine wunderbare Erfahrung, die beiden Bereiche zu verschmelzen. 

Du bist auch da, um das Physische und das Nicht-Physische zu verschmelzen, um wie derjenige zu sein, der Jesus Christus genannt wird, um das Christus-Bewusstsein zu verkörpern. „Das Himmelreich ist in dir.“ “Ihr seid alle Götter.” Das sind Dinge, die Jeschua gesagt hat, und sie sind die wichtigste Botschaft, die Sie aus dem Leben dieses Menschen mitnehmen können, denn wenn Sie das wissen, dann werden Sie natürlich anderen das antun wollen, was Sie selbst von ihnen erwarten würden. Natürlich möchten Sie Ihren Nächsten lieben. Sie müssen sich nicht zwingen, diese Dinge zu tun, weil Sie Ihren Nächsten nicht als etwas Geringeres als die Quelle sehen werden.

Auch hier sind wir nicht so verschieden. Wo wir sind, ist es einfach einfacher zu wissen, wer wir sind, und euch alle auch als Quell-Energie-Wesen zu sehen. Aber keine Sorge, du wirst es schaffen, und wenn du es schaffst, wird diese Fahrt, auf der du dich befindest, eine der Freude, Freiheit, Aufregung und bedingungslosen Liebe sein.

Wir sind der Arkturianische Rat und wir haben es genossen, mit Ihnen in Kontakt zu treten.“

Quelle


Originaltext in englisch:

What Jesus/Yeshua Said to You All ∞ The 9D Arcturian Council

Channeled by Daniel Scranton

“Greetings. We are the Arcturian Council. We are pleased to connect with all of you.

We are moving forward in our existence with a clarity, a certainty about who we are, what we are doing, and where we are going. It is a remarkable feeling, and one that we wish we could simply impart upon you. Instead, we will do our best to convince you that you are no different from us. Even though you have those physical bodies, and you have a physical birth, and in most lifetimes, you have a physical death, you are more like your nonphysical friends than you think.

You are Source, just like us. You are ascending, and so are we. You are expanding, becoming more of who you really are, and that’s what we are doing. Now, what complicates things for you there on Earth is the idea that you should be doing something, and what also complicates life on Earth is that you have to do certain things in order to survive. You also want to do certain things that you cannot do, not right away, not when you decide in that moment that you decide you want to do it. And in those ways, our experiences are different, of course. But you can always ask yourselves the questions, ‘Who do I want to be in this moment?’ ‘How do I want to feel?’ and ‘How can I use this to expand and ascend with more clarity, with more certainty, and with more joy?’

That is what this period in your lives is all about right now. It is all about expansion, ascension, and making your journey joyous. It doesn’t have to be a straight path. It doesn’t have to be the fastest path to ascension. Enjoy all the steps along the way, and you will get the most out of them, and you won’t have to repeat any of the steps you would rather not be taking.

The whole point of all of you incarnating in a place that can be so challenging is to rise up and become more of who you really are to meet those challenges. You have to be where you are but also know that you are so much more at the same time, and that is tricky. But when you do actually figure out how to do it, it is a wonderful experience of merging the two realms. 

You are also there to merge the physical and the nonphysical, to be like the one called Jesus Christ, to embody the Christ consciousness. ‘The kingdom of Heaven is within you.’ ‘You are all gods.’ These are things that Yeshua said, and they are the most important message you could take from that one’s life, because when you know that, then of course, you will want to do unto others as you would have them do unto you. Of course, you will want to love your neighbor. You won’t have to force yourself to do those things, because you won’t see your neighbor as anything less than Source.

Again, we are not so different. It is just easier where we are to know who we are, and to see you all as Source Energy Beings as well. But don’t worry, you will get there, and when you do, this ride that you are on will be one of joy, freedom, excitement, and unconditional love.

We are the Arcturian Council, and we have enjoyed connecting with you.”

Bron

Juergen Weber

Von Juergen Weber

Vor 30 Jahren wollte ich wissen ob Gott echt besteht. Ich verzichtete direkt auf Fleischkonsum und reinigte meinen Körper. Ein riesiges Opfer für mich damals. Danach durfte ich...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

%d Bloggern gefällt das: